Am 22.5.2020 war Anreise zum ersten Skicamp in Norwegen, an welches wir in der Corona Beschränkung reisen durften.
Die Region um den Nationalpark Folgefonna ist östlich von Bergen im Hardanger Gebiet.


Das Wetter war beim auf 10 Tage angesetzten Training hervorragend. Die Region ist sehr beeindruckend mit den Bergen und Fjorden.

Kjetil war fleißig am SG und GS trainieren. Jonny Nordbotten im SL aktiv.
Bei unseren neuen HEAD Athleten, Timon Haugan und Fabian Solheim, ging es primär ums „gewöhnen ans Gerät“. Natürlich hatten wir auch neue Skimodelle in allen Disziplinen dabei. Hier konnten wir einen ersten Eindruck gewinnen.

Wichtig für mich war auch das „auf Schnee bringen“ der neuen Speedski. Um hier im Winter auch schnelle Ski zu haben, ist es unumgänglich die Ski zu fahren und zu wachsen. Mein Wachs um diese Zeit ist das BASIC und zwischendurch das SPEEDBasic.

Am Abend ab und zu mal ein Eis mit dem Jonny genossen. Es war wieder mal ein herrliches Camp in Norwegen.