Speziell bei Phenolseitenwangen, aber auch Ski mit Cap-Konstruktion, ist es sehr wichtig eine ganz glatte, polierte Seitenwange zu haben. Im Kurvenradius sind Teile der Seitenwange im Schneekontakt. Gewünscht wird ein versiegeln der Seitenwange gegen Reibung! Weniger Reibung bedeutet mehr Geschwindigkeit im Radius! Wenn die Seitenwange nicht sauber ist, bremst es mehr als man sich vorstellen kann. Deshalb nun hier mein System für eine saubere Seitenkante.

TOOLS zum bearbeiten der Seitenkante!

image

 

Mit einem 120er Schleifpapier, welches um eine kurze Feile gewickelt ist, beginnen das Aluminium hinter der Kante zu schleifen. Vorher ist das Aluminium hinterlegt worden, um die Feile beim Kantenfeilen nicht zu verstopfen. Dann die restliche Phenolseite schleifen.

image image

 

Nach dem 120er, die gleiche Vorgangsweise mit einem 400er Schleifpapier wiederholen. Nun spürt man deutlich, dass die Seitenkante richtig glatt wird.

imageimage

 

Nach der Bearbeitung mit dem Schleifpapier wird nochmals mit einem Scotch Brite nachpoliert. Am Schluss mit einem Tuch, welches mit Waxentferner benetzt ist, die Seitenkante reinigen.

image

 

Nun ist die Kante perfekt vorbereitet. An Renntagen poliere ich noch eine Highfluor Paste in die Seitenwange ein, das versiegelt richtig schön. Die Seitenkante ist nun auch “gewaxt”!

Bei Cap-Konstruktionen unbedingt auf folgendes achten. Hier ist die Seitenkante aus Plastik, die darf auf keinen Fall mit dem Schleifpapier behandelt werden, das raut auf und macht die Seite langsam. Nur den Bereich bearbeiten, der auch mit dem Seitenhobel gemacht wurde.

 

WENN IHR FRAGEN HABT, SCHREIBT MIR EINFACH!